Sitemap


Bücher über Kräuter und Heilpflanzen der Naturheilkunde in unseren Antiquariat

Bücher über Kräuter und Heilpflanzen der Naturheilkunde sind immer mehr gefragt - deshalb haben wir uns im Antiquariat darauf Spezialisiert.

Bücher über Kräuter und Heilpflanzen - Schon vor Jahrhunderten wurden Kräuter und Heilpflanzen zur Heilung von Krankheiten benutzt und viele Bücher über die Anwendung der Kräuter geschrieben. Diese Bücher der Naturheilkunde und Homöopathie sind Heute wieder gefragt und fast nur noch im Antiquariat erhältlich. Unser Antiquariat hat sich auf Bücher der Naturheilkunde, wie Kräuter und Heilpflanzen, spezialisiert. Kräuter sind aus Pflanzenteilen gewonnene aromatische Geschmacksstoffe, die bei der Zubereitung von Medizin, Speisen und Getränken Verwendung finden. Mit wenigen Ausnahmen sind die heute bekannten Kräuter und Gewürze seit Beginn der Menschheitsgeschichte in Gebrauch. Schon lange vor Christi Geburt blühte der Gewürzhandel mit dem Orient. Der aromatische Geruch und Geschmack, der von den in verschiedenen Pflanzenteilen produzierten etherischen Ölen ausgeht, trug vermutlich dazu bei, dass viele Gewürze bereits vor Aufkommen der ältesten Kulturen bekannt waren. Viele dieser Öle entwickelten sich in der Natur als Toxine oder Abwehrstoffe gegen Tiere; die Blätter der Minze beispielsweise entwickelten sich als Schutz gegen grasfressende Huftiere, die Rinde des Zimtbaumes als Abwehr gegen Insekten, die sich in Rinden bohren.
Nicht nur zur Konservierung von Nahrungsmitteln und zum Würzen wurden Gewürze und Kräuter verwendet; sie spielten auch eine wichtige Rolle in der Medizin und hatten oft magische Bedeutung. Vor der industriellen Fertigung von Pharmaka wurden häufig Kräuterarzneien verschrieben. Die heilkräftige Wirkung von Kräutern wird inzwischen wieder verstärkt genutzt. US-amerikanische Forscher wiesen 1998 auf die antimikrobiellen Eigenschaften zahlreicher Gewürze wie Knoblauch, Zimt, Gewürznelken, Oregano und Salbei hin.